Einsatz-Nr: 2017/23
Stichwort:  THL
Meldung: Türöffnung akut
Alarmzeit: 21.12.2017, 11:40
Einsatzart: Hilfeleistung bei Verkehrsunfall
Einsatzstelle:  Hohenberg, Stadtgebiet
Kräfte:
Fahrzeuge:  MZF
Partner: Polizei, Rettungsdienst 
Bericht:

 Die Feuerwehr Hohenberg wurde am 21.12.2017 um 11:40 Uhr zu einer Wohnungsöffnung im Stadtgebiet alarmiert. Für Polizei und Rettungsdienst wude die Wohnungstüre gewaltsam geöffnet.

Einsatz-Nr: 2017/19
Stichwort:  VU1
Meldung: Verkehrsunfall Pkw gegen Bus
Alarmzeit: 01.10.2017, 08:24
Einsatzart: Hilfeleistung bei Verkehrsunfall
Einsatzstelle:   Schirnding Bahnhofsplatz
Kräfte:
Fahrzeuge:  LF16/12, MZF
Partner: FW Schirnding; Polizei, Rettungsdienst 
Bericht:

In den Morgenstunden des ersten Oktobers wurden die Feuerwehren aus Hohenberg und Schirnding nach Schirnding in die Bahnhofstr. zu einem Verkehrsunfall zwischen einen PKW und einen Bus alarmiert.

Aus wahrscheinlich medizinischen Gründen fuhr ein Pkw-Lenker mit seinen Fahrzeug in das Heck eines stehenden Busses. Eine Person wurde durch die Kräfte der Feuerwehren erstversorgt. Nach Eintreffen des Rettungsdienst wurde dieser bei weiteren Maßnahmen unterstützt.

Die Person wurde durch den Rettungsdienst in eine Klinik gebracht.

Im Einsatz waren die Kräfte der Feuerwehr Hohenberg, Feuerwehr Schirnding, sowie der Rettungsdienst und die Polizei.

Einsatz-Nr: 2017/18
Stichwort:  VU1
Meldung: Verkehrsunfall mit Motorrad
Alarmzeit: 27.09.2017, 16:26
Einsatzart:  Technische Hilfeleistung bei Verkehrsunfall
Einsatzstelle:   Schirnding B303
Kräfte:
Fahrzeuge:  LF16/12, MZF, Quad
Partner: FW Schirnding; Polizei, Rettungsdienst 
Bericht:

Gemeinsam mit der Feuerwehr Schirnding wurden wir zu einem Verkehrsunfall mit Motorrad auf der B303 alarmiert.

Zur Sicherung der Unfallstelle sperrte die Feuerwehr  die B303 komplett

Einsatz-Nr: 2016/16
Stichwort:  THL
Meldung: Türöffnung, Person in Wohnung
Alarmzeit: 23.08.2017, 17:52
Einsatzart:  versperrte Tür öffnen
Einsatzstelle:   Hohenberg
Kräfte:
Fahrzeuge:  TSF
Partner:  
Bericht:

Feuerwehr Hohenberg wurde zu einer Türöffnung im Ortsbereich Auf Anforderung des Rettungsdienstes alarmiert.

Wir mussten nicht mehr tätig werden.

Einsatz-Nr: 2017/15
Stichwort:  THL
Meldung:  Ölspur
Alarmzeit: 01.08.2017, 17:50Uhr
Einsatzart:  Ölspur auf öffentlichen Straßen beseitigen
Einsatzstelle:   Hohenberg
Kräfte:
Fahrzeuge:  LF16/12 MZF, TSF
Partner:  Polizei 
Bericht:

Schweißtreibender  Einsatz

Es war schon ein schweißtreibender Einsatz für die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Hohenberg, als sie zu einer technischen Hilfeleistung „Ölspur in Hohenberg“ alarmiert wurden. Vom Greimweg über die Weißenbacher Straße zog sich eine kräftige Ölspur, die vermutlich ein Lkw verursacht hat, bis in die Schirndinger Straße.

Die Einsatzkräfte kamen beim Binden der Ölspur und Abkehren der Bindersubstanz ganz schön ins Schwitzen. Es hatte an diesem 1. August Nachmittag immerhin noch über 30 Grad und da war es nicht verwunderlich, dass man sich etwas von der Kleiderordnung entfernte und es sich luftig machte. Trotzdem floss der Schweiß in Strömen. Ein Anlieger spendete den fleißigen „Straßenreinigern“ Sprudel, damit sie die verschwitzte Flüssigkeit wieder ersetzen konnten.  Danke!

Einsatzbesprechung
Straßenreinigung
Frauenpower
Einsatz-Nr: 2017/05
Stichwort:  THL
Meldung:  Säuberung Storchennost
Alarmzeit: 10.03.2017, 14:49Uhr
Einsatzart:  Säuberung Storchennest
Einsatzstelle:   Hohenberg
Kräfte:
Fahrzeuge:   LF16/12
Partner: FW Selb mit Drehleiter
Bericht:

Das Storchennest auf dem sogenannten Storchenturm der Burg Hohenberg war so verschmutzt, dass man befürchten musste, dass von ihm Schaden ausgehen könnte und zudem die Störche dieses Nest nicht mehr beziehen können. Damit Familie Adebar wieder ein sauberes Heim vorfindet, wurde das Nest gereinigt. Die Feuerwehr Selb stellte für diese Aktion ihre Drehleiter zur Verfügung, sodass der „Storchenvater“ von der unteren Naturschutzbehörde des Landratsamtes die Reinigungsprozedur in luftiger Höhe fachmännisch vornehmen konnte. Nun können die aus Afrika zurückkehrenden Störche wieder ein gepflegtes Quartier beziehen. Die Feuerwehr sicherte während der Nestreinigung den Raum um den Storchenturm und  säuberte abschließend noch den Bereich des Parkplatzes unterhalb des Nestes vom Unrat und stellte damit auf dem stark frequentierten Parkplatz die Verkehrssicherheit wieder her.

Einsatz-Nr: 2017/04
Stichwort:  THL
Meldung:  Sturmschäden
Alarmzeit: 24.02.2017, 08:34
Einsatzart:  Sturmschäden, Großrollo sichern
Einsatzstelle:   Hohenberg
Kräfte:
Fahrzeuge:   LF16/2
Partner:

Sturmtief Thomas zog mit Windgeschwindigkeiten um die 100 Stundenkilometer über das Fichtelgebirge hinweg. Auch in Hohenberg  „bescherte“ Thomas unserer Wehr eine einsatzreiche Nacht. Die Sturmböen rissen an einem Betriebsgebäude ein großes Rollo aus den Führungsschienen und dieses drohte auf die Straße zu stürzen. Um die Gefahr für Fahrzeuge und Passanten zu beseitigen wurde das Rollo gesichert.

 

 

Einsatz-Nr: 2017/03
Stichwort:  THL
Meldung:  Sturmschäden
Alarmzeit: 23.02.2017, 20:00
Einsatzart:  Sichern Dach
Einsatzstelle:   Hohenberg
Kräfte:
Fahrzeuge:   LF16/2, MZF
Partner:

Sturmtief Thomas hat das Dach eines Carports aufgerissen. Die Teile drohten auf die Straße zu fliegen. Das Dach wurde gesichert. 

 

 

Einsatz-Nr: 2017/02
Stichwort:  THL
Meldung:  Sturmschäden
Alarmzeit: 23.02.2017, 19:43
Einsatzart:  Ssichern Bautafel
Einsatzstelle:   Hohenberg
Kräfte:
Fahrzeuge:   LF16/2, MZF, TSF
Partner:

Sturmtief Thomas zog mit Windgeschwindigkeiten um die 100 Stundenkilometer über das Fichtelgebirge hinweg. Auch in Hohenberg  „bescherte“ Thomas unserer Wehr eine einsatzreiche Nacht. Die Sturmböen haben Dächer teilweise abgedeckt und vor allem bei Carportdächern deren Abdeckung losgerissen. Jalousien wurden aus den Laufschienen gerissen und drohten durch die Luft zu fliegen.  Reklame- und Bautafeln sowie umgestürzte Bäume und abgebrochene Äste wurden auf die Fahrbahnen geblasen und gefährdeten den Straßenverkehr. Die Männer und Frauen der Wehr hatten alle Hände voll zu tun, um all die Gefahrenstellen abzusichern und die Straßen wieder freizubekommen. Dabei mussten sie sich oft selbst vor herumfliegenden Teilen in acht nehmen. Es war eine unruhige Nacht für die Floriansjünger.

 

 

Einsatz-Nr: 2017/01
Stichwort:  P Rettung aus Höhen oder Tiefen
Meldung:  Verletzter auf Baugerüst
Alarmzeit: 17.01.2017, 16:58 Uhr
Einsatzart:  Personenrettung von Baugerüst
Einsatzstelle:   Hohenberg
Kräfte:
Fahrzeuge:   LF16/12, MZF
Partner: Feuerwehren Arzberg, Neuhaus, Schirnding, Selb,  Rettungsdienst
Bericht:

Arbeiter wurde auf einem Baugerüst verletzt. Nach notärztlicher Versorgung wurde der Patient mittels Schleifkorbtrage zu Boden gebracht und den Kräften des Rettungsdienstes übergeben.

Anmerkung: Da nicht jede Feuerwehr alle größeren Rettungsgeräte (z.B. Drehleiter usw.) vorrätig halten kann, werden bei den Einsätzen die Feuerwehren dazu alarmiert, die die entsprechenden Geräte besitzen.siehe auch Alarmierung